Sie sind hier

Standortanalyse - Wirtschaftsstandorte suchen, finden und vergleichen

Standortvergleich

Identifizieren Sie mit unserer Standortanalyse den passenden Wirtschaftsstandort für Ihre Standorterweiterung, Standortverlagerung oder Neugründung. Über die verschiedenen Filterkriterien können Sie die für Ihr Vorhaben relevanten Standortfaktoren auswählen.

Wirtschaftsstandort Bundesland, Kreis Einwohnerzahl Standortvergleich
Wirtschaftsstandort Königswartha
  • Sachsen
  • Bautzen (Landkreis)
3 482
Wirtschaftsstandort Bad Driburg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Höxter (Kreis)
18 538
Wirtschaftsstandort Senftenberg
  • Brandenburg
  • Oberspreewald-Lausitz (Landkreis)
24 558
Wirtschaftsstandort Rudolstadt
  • Thüringen
  • Saalfeld-Rudolstadt (Landkreis)
22 667
Wirtschaftsstandort Villingen-Schwenningen
  • Baden-Württemberg
  • Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
84 460
Wirtschaftsstandort Wilhelmshaven
  • Niedersachsen
  • Kreisfreie Stadt
79 218
Wirtschaftsstandort Mengen
  • Baden-Württemberg
  • Sigmaringen (Landkreis)
9 890
Wirtschaftsstandort Bennewitz
  • Sachsen
  • Leipzig (Landkreis)
5 000
Wirtschaftsstandort Saalfeld/Saale
  • Thüringen
  • Saalfeld-Rudolstadt (Landkreis)
25 041
Wirtschaftsstandort Stadecken-Elsheim
  • Rheinland-Pfalz
  • Mainz-Bingen (Landkreis)
5 000
Wirtschaftsstandort Rostock
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Kreisfreie Stadt
206 033
Wirtschaftsstandort Straubing-Bogen (Landkreis) 100 649
Wirtschaftsstandort Höchstädt a. d. Donau
  • Bayern
  • Dillingen a.d. Donau (Landkreis)
6 701
Wirtschaftsstandort Parsberg
  • Bayern
  • Neumarkt i. d. OPf. (Landkreis)
7 500
Wirtschaftsstandort Oberursel (Taunus)
  • Hessen
  • Hochtaunuskreis (Landkreis)
45 000
Wirtschaftsstandort Dülmen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Coesfeld (Kreis)
47 000
Wirtschaftsstandort Meckenheim
  • Nordrhein-Westfalen
  • Rhein-Sieg-Kreis (Kreis)
26 086
Wirtschaftsstandort Pößneck
  • Thüringen
  • Saale-Orla-Kreis (Landkreis)
12 500
Wirtschaftsstandort Hattersheim am Main
  • Hessen
  • Main-Taunus-Kreis (Landkreis)
28 459
Wirtschaftsstandort Königs Wusterhausen
  • Brandenburg
  • Dahme-Spreewald (Landkreis)
37 679
Wirtschaftsstandort Ostalbkreis (Landkreis) 314 002
Wirtschaftsstandort Büdingen
  • Hessen
  • Wetteraukreis (Landkreis)
22 000
Wirtschaftsstandort Bad Münstereifel
  • Nordrhein-Westfalen
  • Euskirchen (Kreis)
18 500
Wirtschaftsstandort Freudenstadt
  • Baden-Württemberg
  • Freudenstadt (Landkreis)
23 324
Wirtschaftsstandort Parchim
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Ludwigslust-Parchim (Landkreis)
18 074
Wirtschaftsstandort Bubenreuth
  • Bayern
  • Erlangen-Höchstadt (Landkreis)
4 600
Wirtschaftsstandort Markdorf
  • Baden-Württemberg
  • Bodenseekreis (Landkreis)
13 959
Wirtschaftsstandort Münchberg
  • Bayern
  • Hof (Landkreis)
10 340
Wirtschaftsstandort Lingen (Ems)
  • Niedersachsen
  • Emsland (Landkreis)
56 089
Wirtschaftsstandort Meppen
  • Niedersachsen
  • Emsland (Landkreis)
36 000
Wirtschaftsstandort Rahden
  • Nordrhein-Westfalen
  • Minden-Lübbecke (Kreis)
17 000
Wirtschaftsstandort Sigmaringen
  • Baden-Württemberg
  • Sigmaringen (Landkreis)
16 258
Wirtschaftsstandort Rheinmünster
  • Baden-Württemberg
  • Rastatt (Landkreis)
6 825
Wirtschaftsstandort Pfungstadt
  • Hessen
  • Darmstadt-Dieburg (Landkreis)
25 000
Wirtschaftsstandort Paderborn
  • Nordrhein-Westfalen
  • Paderborn (Kreis)
148 024
Wirtschaftsstandort Stühlingen
  • Baden-Württemberg
  • Waldshut (Landkreis)
5 300
Wirtschaftsstandort Heppenheim
  • Hessen
  • Bergstraße (Landkreis)
25 200
Wirtschaftsstandort Pfullendorf
  • Baden-Württemberg
  • Sigmaringen (Landkreis)
13 100
Wirtschaftsstandort Schwedt/Oder
  • Brandenburg
  • Uckermark (Landkreis)
30 939
Wirtschaftsstandort Dornstetten
  • Baden-Württemberg
  • Freudenstadt (Landkreis)
8 061
Wirtschaftsstandort Bad Krozingen
  • Baden-Württemberg
  • Breisgau-Hochschwarzwald (Landkreis)
20 000
Wirtschaftsstandort Niedereschach - Dauchingen - Deißlingen
  • Baden-Württemberg
  • Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
15 450
Wirtschaftsstandort Nettetal
  • Nordrhein-Westfalen
  • Viersen (Kreis)
42 000
Wirtschaftsstandort Sömmerda
  • Thüringen
  • Sömmerda (Landkreis)
19 259
Wirtschaftsstandort Bitburg
  • Rheinland-Pfalz
  • Eifelkreis Bitburg-Prüm (Landkreis)
14 149
Wirtschaftsstandort Greifswald
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Vorpommern-Greifswald (Landkreis)
61 281
Wirtschaftsstandort Hamburg 1 841 000
Wirtschaftsstandort Barleben
  • Sachsen-Anhalt
  • Börde (Landkreis)
9 200
Wirtschaftsstandort Colditz
  • Sachsen
  • Leipzig (Landkreis)
8 752
Wirtschaftsstandort Bergneustadt
  • Nordrhein-Westfalen
  • Oberbergischer Kreis (Kreis)
19 701
Wirtschaftsstandort Bremen 683 000
Wirtschaftsstandort Esslingen am Neckar
  • Baden-Württemberg
  • Esslingen (Landkreis)
94 000
Wirtschaftsstandort Cloppenburg
  • Niedersachsen
  • Cloppenburg (Landkreis)
34 313
Wirtschaftsstandort Bayern 13 077 000
Wirtschaftsstandort Mettmann
  • Nordrhein-Westfalen
  • Mettmann (Kreis)
39 600
Wirtschaftsstandort Treuen
  • Sachsen
  • Vogtlandkreis (Landkreis)
8 037
Wirtschaftsstandort Merzig
  • Saarland
  • Merzig-Wadern (Landkreis)
30 000
Wirtschaftsstandort Prien a. Chiemsee
  • Bayern
  • Rosenheim (Landkreis)
10 400
Wirtschaftsstandort Laufenburg (Baden)
  • Baden-Württemberg
  • Waldshut (Landkreis)
8 843
Wirtschaftsstandort Rhein-Erft-Kreis (Kreis) 470 089
Wirtschaftsstandort Straelen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Kleve (Kreis)
16 459
Wirtschaftsstandort Brandenburg 2 512 000
Wirtschaftsstandort Senden
  • Nordrhein-Westfalen
  • Coesfeld (Kreis)
20 500
Wirtschaftsstandort Luckau
  • Brandenburg
  • Dahme-Spreewald (Landkreis)
9 590
Wirtschaftsstandort Trier
  • Rheinland-Pfalz
  • Kreisfreie Stadt
110 170
Wirtschaftsstandort Gronau (Westf.)
  • Nordrhein-Westfalen
  • Borken (Kreis)
46 128
Wirtschaftsstandort Oberrot
  • Baden-Württemberg
  • Schwäbisch Hall (Landkreis)
3 620
Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg 11 070 000
Wirtschaftsstandort Ansbach
  • Bayern
  • Kreisfreie Stadt
40 010
Wirtschaftsstandort Wertheim
  • Baden-Württemberg
  • Main-Tauber-Kreis (Landkreis)
22 777
Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz 4 085 000
Wirtschaftsstandort Boxberg/ Oberlausitz
  • Sachsen
  • Görlitz (Landkreis)
4 500
Wirtschaftsstandort Erbach im Odenwald
  • Hessen
  • Odenwaldkreis (Landkreis)
13 760
Wirtschaftsstandort Schwäbisch Hall
  • Baden-Württemberg
  • Schwäbisch Hall (Landkreis)
40 000
Wirtschaftsstandort Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  • Bayern
  • München (Landkreis)
11 000
Wirtschaftsstandort Schweinfurt
  • Bayern
  • Kreisfreie Stadt
55 000
Wirtschaftsstandort Oranienburg
  • Brandenburg
  • Oberhavel (Landkreis)
45 438
Wirtschaftsstandort Bad Orb
  • Hessen
  • Main-Kinzig-Kreis (Landkreis)
10 000
Wirtschaftsstandort Sinn
  • Hessen
  • Lahn-Dill-Kreis (Landkreis)
6 440
Wirtschaftsstandort Cottbus
  • Brandenburg
  • Kreisfreie Stadt
100 110
Wirtschaftsstandort Pirmasens
  • Rheinland-Pfalz
  • Kreisfreie Stadt
40 416
Wirtschaftsstandort Böblingen
  • Baden-Württemberg
  • Böblingen (Landkreis)
50 155
Wirtschaftsstandort Stadtbergen
  • Bayern
  • Augsburg (Landkreis)
16 500
Wirtschaftsstandort Sontra - Herleshausen - Nentershausen
  • Hessen
  • Werra-Meißner-Kreis (Landkreis)
13 467
Wirtschaftsstandort Bayreuth
  • Bayern
  • Kreisfreie Stadt
74 738
Wirtschaftsstandort Halberstadt
  • Sachsen-Anhalt
  • Harz (Landkreis)
40 000
Wirtschaftsstandort Ebersbach-Neugersdorf
  • Sachsen
  • Görlitz (Landkreis)
12 000
Wirtschaftsstandort Heiligenhafen
  • Schleswig-Holstein
  • Ostholstein (Kreis)
9 400
Wirtschaftsstandort Prenzlau
  • Brandenburg
  • Uckermark (Landkreis)
19 110
Wirtschaftsstandort Ludwigslust
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Ludwigslust-Parchim (Landkreis)
12 700
Wirtschaftsstandort Schleiden
  • Nordrhein-Westfalen
  • Euskirchen (Kreis)
13 361
Wirtschaftsstandort Wismar
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Nordwestmecklenburg (Landkreis)
42 906
Wirtschaftsstandort Bad Wörishofen
  • Bayern
  • Unterallgäu (Landkreis)
15 729
Wirtschaftsstandort Bernsdorf (Oberlausitz)
  • Sachsen
  • Bautzen (Landkreis)
6 500
Wirtschaftsstandort Ehringshausen
  • Hessen
  • Lahn-Dill-Kreis (Landkreis)
9 367
Wirtschaftsstandort Oberhavel (Landkreis) 211 249
Wirtschaftsstandort Bützow
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Rostock (Landkreis)
7 848
Wirtschaftsstandort Schöneck
  • Hessen
  • Main-Kinzig-Kreis (Landkreis)
12 000
Wirtschaftsstandort Bad Kreuznach
  • Rheinland-Pfalz
  • Bad Kreuznach (Landkreis)
52 000
Wirtschaftsstandort Leutenbach
  • Baden-Württemberg
  • Rems-Murr-Kreis (Landkreis)
11 427
Wirtschaftsstandort Bad Oeynhausen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Minden-Lübbecke (Kreis)
52 452
Wirtschaftsstandort Schönebeck (Elbe)
  • Sachsen-Anhalt
  • Salzlandkreis (Landkreis)
33 000
Wirtschaftsstandort Neuendettelsau
  • Bayern
  • Ansbach (Landkreis)
7 807
Wirtschaftsstandort Bamberg
  • Bayern
  • Kreisfreie Stadt
71 465
Wirtschaftsstandort Freiburg im Breisgau
  • Baden-Württemberg
  • Freiburg im Breisgau (Stadtkreis)
222 000
Wirtschaftsstandort Bad Säckingen
  • Baden-Württemberg
  • Waldshut (Landkreis)
17 036
Wirtschaftsstandort Bad Kissingen (Landkreis) 103 218
Wirtschaftsstandort Waiblingen
  • Baden-Württemberg
  • Rems-Murr-Kreis (Landkreis)
53 000
Wirtschaftsstandort Öhringen
  • Baden-Württemberg
  • Hohenlohekreis (Landkreis)
23 676
Wirtschaftsstandort Siegen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Siegen-Wittgenstein (Kreis)
102 337
Wirtschaftsstandort Hessen 6 266 000
Wirtschaftsstandort Wildeshausen
  • Niedersachsen
  • Oldenburg (Landkreis)
20 045
Wirtschaftsstandort Schwalm-Eder-Kreis (Landkreis) 180 222
Wirtschaftsstandort Vechta (Landkreis) 141 598
Wirtschaftsstandort Crailsheim
  • Baden-Württemberg
  • Schwäbisch Hall (Landkreis)
34 000
Wirtschaftsstandort Muldestausee
  • Sachsen-Anhalt
  • Anhalt-Bitterfeld (Landkreis)
12 000
Wirtschaftsstandort Bernau bei Berlin
  • Brandenburg
  • Barnim (Landkreis)
40 000
Wirtschaftsstandort Wenden
  • Nordrhein-Westfalen
  • Olpe (Kreis)
19 873
Wirtschaftsstandort Kröpelin
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Rostock (Landkreis)
4 780
Wirtschaftsstandort Marktoberdorf
  • Bayern
  • Ostallgäu (Landkreis)
18 500
Wirtschaftsstandort Eisenhüttenstadt
  • Brandenburg
  • Oder-Spree (Landkreis)
30 000
Wirtschaftsstandort Gunzenhausen
  • Bayern
  • Weißenburg-Gunzenhausen (Landkreis)
16 390
Wirtschaftsstandort Leverkusen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Kreisfreie Stadt
167 433
Wirtschaftsstandort Nordhorn
  • Niedersachsen
  • Grafschaft Bentheim (Landkreis)
54 720
Wirtschaftsstandort Uhlstädt-Kirchhasel
  • Thüringen
  • Saalfeld-Rudolstadt (Landkreis)
5 950
Wirtschaftsstandort Warburg
  • Nordrhein-Westfalen
  • Höxter (Kreis)
23 290
Wirtschaftsstandort Seeland
  • Sachsen-Anhalt
  • Salzlandkreis (Landkreis)
9 000
Wirtschaftsstandort Altenstadt
  • Hessen
  • Wetteraukreis (Landkreis)
11 825
Wirtschaftsstandort Mainz
  • Rheinland-Pfalz
  • Kreisfreie Stadt
212 000
Wirtschaftsstandort Maulbronn
  • Baden-Württemberg
  • Enzkreis (Landkreis)
6 500
Wirtschaftsstandort Taufkirchen (Vils)
  • Bayern
  • Erding (Landkreis)
10 500
Wirtschaftsstandort Osterburg (Altmark)
  • Sachsen-Anhalt
  • Stendal (Landkreis)
10 076
Wirtschaftsstandort Bodenseekreis (Landkreis) 213 529
Wirtschaftsstandort Brandis
  • Sachsen
  • Leipzig (Landkreis)
9 450
Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen 17 933 000
Wirtschaftsstandort Schönkirchen
  • Schleswig-Holstein
  • Plön (Kreis)
6 281
Wirtschaftsstandort Grünheide (Mark)
  • Brandenburg
  • Oder-Spree (Landkreis)
8 458
Wirtschaftsstandort Marxzell
  • Baden-Württemberg
  • Karlsruhe (Landkreis)
5 231
Wirtschaftsstandort Willingen (Upland)
  • Hessen
  • Waldeck-Frankenberg (Landkreis)
6 052
Wirtschaftsstandort Heek
  • Nordrhein-Westfalen
  • Borken (Kreis)
8 731
Wirtschaftsstandort Thüringen 2 143 000
Wirtschaftsstandort Hörselberg-Hainich
  • Thüringen
  • Wartburgkreis (Landkreis)
6 180
Wirtschaftsstandort Nidderau
  • Hessen
  • Main-Kinzig-Kreis (Landkreis)
20 333
Wirtschaftsstandort Waldenbuch
  • Baden-Württemberg
  • Böblingen (Landkreis)
8 696
Wirtschaftsstandort Bad Lippspringe
  • Nordrhein-Westfalen
  • Paderborn (Kreis)
16 685
Wirtschaftsstandort Nettersheim
  • Nordrhein-Westfalen
  • Euskirchen (Kreis)
7 489
Wirtschaftsstandort Reinheim
  • Hessen
  • Darmstadt-Dieburg (Landkreis)
16 277
Wirtschaftsstandort Trebsen
  • Sachsen
  • Leipzig (Landkreis)
3 857
Wirtschaftsstandort Treuchtlingen
  • Bayern
  • Weißenburg-Gunzenhausen (Landkreis)
13 141
Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern 1 610 000
Wirtschaftsstandort Wanzleben-Börde
  • Sachsen-Anhalt
  • Börde (Landkreis)
13 903
Wirtschaftsstandort Dahlem
  • Nordrhein-Westfalen
  • Euskirchen (Kreis)
4 253
Wirtschaftsstandort Murrhardt
  • Baden-Württemberg
  • Rems-Murr-Kreis (Landkreis)
14 200
Wirtschaftsstandort Saarland 991 000
Wirtschaftsstandort Wittenberg (Landkreis) 125 840
Wirtschaftsstandort Aldenhoven
  • Nordrhein-Westfalen
  • Düren (Kreis)
13 807
Wirtschaftsstandort Unterallgäu (Landkreis) 144 041
Wirtschaftsstandort Stollberg
  • Sachsen
  • Erzgebirgskreis (Landkreis)
11 380
Wirtschaftsstandort Blankenfelde-Mahlow
  • Brandenburg
  • Teltow-Fläming (Landkreis)
28 197
Wirtschaftsstandort Weilheim i.OB
  • Bayern
  • Weilheim-Schongau (Landkreis)
23 000
Wirtschaftsstandort Alpen
  • Nordrhein-Westfalen
  • Wesel (Kreis)
12 979
Wirtschaftsstandort Niedersachsen 7 982 000
Wirtschaftsstandort Sigmaringen (Landkreis) 130 873
Wirtschaftsstandort Mengerskirchen
  • Hessen
  • Limburg-Weilburg (Landkreis)
6 064
Wirtschaftsstandort Blumberg
  • Baden-Württemberg
  • Schwarzwald-Baar-Kreis (Landkreis)
10 000
Wirtschaftsstandort Oelsnitz/Vogtl.
  • Sachsen
  • Vogtlandkreis (Landkreis)
10 380
Wirtschaftsstandort Oldenburg in Holstein
  • Schleswig-Holstein
  • Ostholstein (Kreis)
10 000
Wirtschaftsstandort Neubrandenburg
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Mecklenburgische Seenplatte (Landkreis)
65 175
Wirtschaftsstandort Westerkappeln
  • Nordrhein-Westfalen
  • Steinfurt (Kreis)
11 200
Wirtschaftsstandort Kirchhundem
  • Nordrhein-Westfalen
  • Olpe (Kreis)
11 923
Wirtschaftsstandort Bovenden
  • Niedersachsen
  • Göttingen (Landkreis)
13 586
Wirtschaftsstandort Sachsen 4 078 000
Wirtschaftsstandort Wetteraukreis (Landkreis) 305 547
Wirtschaftsstandort Wedel
  • Schleswig-Holstein
  • Pinneberg (Kreis)
34 500
Wirtschaftsstandort Schleswig-Holstein 2 897 000
Wirtschaftsstandort Berlin 3 645 000
Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt 2 208 000
Wirtschaftsstandort Bad Mergentheim
  • Baden-Württemberg
  • Main-Tauber-Kreis (Landkreis)
23 280
Wirtschaftsstandort Hagenow
  • Mecklenburg-Vorpommern
  • Ludwigslust-Parchim (Landkreis)
12 176
Wirtschaftsstandort Seligenstadt
  • Hessen
  • Offenbach (Landkreis)
22 918
Wirtschaftsstandort Friesenheim
  • Baden-Württemberg
  • Ortenaukreis (Landkreis)
13 000
Wirtschaftsstandort Rellingen
  • Schleswig-Holstein
  • Pinneberg (Kreis)
14 665
Wirtschaftsstandort Lippetal
  • Nordrhein-Westfalen
  • Soest (Kreis)
12 069
Wirtschaftsstandort Sprockhövel
  • Nordrhein-Westfalen
  • Ennepe-Ruhr-Kreis (Kreis)
24 747
Wirtschaftsstandort Künzelsau
  • Baden-Württemberg
  • Hohenlohekreis (Landkreis)
15 186
Wirtschaftsstandort Ganderkesee
  • Niedersachsen
  • Oldenburg (Landkreis)
31 134
Wirtschaftsstandort Bad Ems
  • Rheinland-Pfalz
  • Rhein-Lahn-Kreis (Landkreis)
9 348

Mehr Informationen zur Standortanalyse

Eine Standortanalyse wird typischerweise bei Existenzgründungen, Standorterweiterungen oder Standortverlagerungen durchgeführt. Dabei wird versucht auf Basis der unternehmerischen Anforderungen den geeignetsten Wirtschaftsstandort für das geplante Vorhaben zu identifizieren. Aufgrund der hohen Komplexität und der langfristigen Auswirkung zählen Standortentscheidungen nicht nur zu den wichtigsten, sondern auch zu den schwierigsten unternehmerischen Herausforderungen. Einer sorgfältigen Standortanalyse kommt daher eine entscheidende Bedeutung zu.

Die Durchführung einer Standortanalyse erfolgt in der Regel über sogenannte Scoring-Modelle, wobei sich als klassische Herangehensweisen die Profilmethode und die Nutzwertanalyse unterscheiden lassen. Bei der Profilmethode wird zunächst eine Auflistung der für das geplante Vorhaben relevanten Standortfaktoren erstellt. Für potentielle Wirtschaftsstandorte wird jeweils ein Profil erstellt, in welchem die identifizierten Standortfaktoren hinsichtlich ihrer Ausprägungen bewertet werden. Der Standort mit der höchsten Gesamtbewertung (Score) ist der geeignetste Standort. Bei der Nutzwertanalyse wird zusätzlich zur Bewertung eine Gewichtung der Standortfaktoren hinsichtlich der Bedeutung für das Unternehmen vorgenommen. Die Bewertung und der Gewichtungsfaktor werden in sogenannten Teilnutzenwerten zusammengefasst. Der Wirtschaftsstandort mit dem höchsten Teilnutzenwert ist der geeignetste Standort.

Diese klassischen Herangehensweisen einer Standortanalyse bergen für Unternehmen jedoch einen großen Nachteil. Die Auswahl der zu untersuchenden möglichen Wirtschaftsstandorte basiert meistens auf Erfahrungswerten oder punktuellen Analysen. Auch Anbieter von Standortanalyse-Softwareprogrammen erstellen ihre Analysen in der Regel nur für Standorte, die der Kunde wünscht. Das Problem dabei ist, dass Unternehmen in der Regel nicht wissen, für welchen Standort sie eine teure Standortanalyse kaufen sollen. Die Schwierigkeit und der eigentliche Aufwand einer Standortanalyse liegen in der Konsolidierung der Daten und im Vergleich der Standortfaktoren über verschiedene Wirtschaftsstandorte hinweg. An diesem Punkt setzt die Standortanalyse von My Business Location an. Diese Standortanalyse bietet Ihnen die Möglichkeit, eingetragene Standorte nach den für Sie relevanten Standortfaktoren zu filtern, zu sortieren sowie miteinander zu vergleichen und dadurch den für Ihr Vorhaben geeignetsten Wirtschaftsstandort zu finden.