Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Pfullendorf

Stadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
13 100
Arbeitslosenquote: 
3,3 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
6 235 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
25 km
Bahnhof: 
15 km
Flughafen: 
45 km
See-/Binnenhafen: 
60 km
Güterverkehrszentrum: 
103 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Gastgewerbe
Holzgewerbe
Finanzindustrie
Kunststoffgewerbe
Maschinenbau
Medizintechnik
Metallindustrie
Recycling
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
340 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
360 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
37,52 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
30,62 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
8 %
Mit Berufsausbildung: 
69 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
16 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
Beratung für Existenzgründer, Förderprogramme, Kontaktvermittlung zu Netzwerkpartnern, Seminare und Workshops
Förderungen für Unternehmen: 
Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum, weitere Programme

Gewerbeflächen

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Industriegebiet (GI)
Mischgebiet (MI)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 
Büro-/Praxisfläche
Einzelhandelsfläche
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
n.a.
Ausbildungseinrichtungen: 
n.a.
Medizinische Versorgung: 
n.a.
Wohnqualität: 
n.a.
Freizeit-/Kulturangebot: 
n.a.
Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Pfullendorf bietet in vielerlei Hinsicht ein tolles Angebot. Egal ob Freizeitgestaltung, Bildungs- oder Kulturarbeit – für jeden ist etwas dabei.

Der Seepark Linzgau als außergewöhnliches Naherholungsgebiet zieht seit dem Jahr 2001 die Massen in seinen Bann.
Hier steckt Spaß für die ganze Familie drin: Eine 900 m lange Wasserskianlage, Adventure-Golf, eine Wassererlebniswelt, Beachvolleyball sowie Gastronomien und Restaurants bieten dem Besucher ein einmaliges Erlebnis. Der Seepark ist ein
Magnet für Menschen aus dem Süden Deutschlands, der Schweiz und Österreich.

Die Stadthalle in Pfullendorf bietet Raum für kulturelle und sportliche Veranstaltungen mit bis zu 800 Personen. Es können Hochzeiten gefeiert und Weihnachtsfeiern durchgeführt werden. Zusätzlich bietet die Halle auch Platz für Märkte.

Das Staufer-Gymnasium dient der schulischen Ausbildung von derzeit ca. 750 Schülerinnen und Schülern aus Pfullendorf
und der Region. Neben dem Gymnasium bestehen vor Ort noch eine Realschule, eine Werkrealschule und fünf Grundschulen. Ergänzt werden die Bildungseinrichtungen durch Kindergärten in allen Betreuungsformen einschließlich einer Hortbetreuung für Schulkinder bis 10 Jahre. Daneben deckt die Volkshochschule mit vielfältigen Kursen das Angebot der Erwachsenenbildung ab. Zusätzlich verfügt Pfullendorf mit einer Musikschule und der Kinder- und Jugendkunstschule über musikalische und künstlerische Ausbildungsstätten.

Die Stadt Pfullendorf besitzt eine eigene Bücherei. Seit 10 Jahren wird diese erfolgreich hinter den historischen Fassaden eines ehemaligen Kornspeichers aus dem 16. Jahrhundert, der „Steinscheuer“, betrieben. Auf einer Fläche von 630 m² bietet die auf 3 Ebenen verteilte Bibliothek ein vielfältiges Angebot an Informationen und Medien, an Serviceleistungen und Veranstaltungen.

Das SRH Krankenhaus Pfullendorf ist eines von drei Krankenhäusern der SRH Kliniken Landkreis Sigmaringen GmbH. In Pfullendorf gibt es u. a. die Fachbereiche/ Kliniken: Anästhesie und Intensivmedizin, Allgemein-, Gefäß- und Endovaskularchirurgie, Innere Medizin, Abteilung für Gynäkologie, Abteilung für Schlafmedizin.

Kontakt
Ansprechpartner: 
Bernd Mathieu
Telefon: 
07552 251111
Kirchplatz 1
88630
Pfullendorf