Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Rostock

Hansestadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
206 033
Arbeitslosenquote: 
9,8 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
5 194 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
1 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
35 km
See-/Binnenhafen: 
10 km
Güterverkehrszentrum: 
0 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Universität/Hochschule
Wissenschaftliche Institute
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Energieindustrie
Lebensmittelindustrie
IT-Industrie
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Fischerei
Gastgewerbe
Finanzindustrie
Kunststoffgewerbe
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Medizintechnik
Metallindustrie
Mineralölindustrie
Papiergewerbe
Recycling
Verlagsgewerbe
Kreativwirtschaft
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
465 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
480 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
21,30 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
22,98 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
18 %
Mit Berufsausbildung: 
65 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
7 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
n.a.
Förderungen für Unternehmen: 
Beratung für Unternehmen
Kontakt zu Verwaltung und Politik

Gewerbeflächen

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 
Büro-/Praxisfläche
Einzelhandelsfläche
Hallen-/Produktionsfläche
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
n.a.
Ausbildungseinrichtungen: 
n.a.
Medizinische Versorgung: 
n.a.
Wohnqualität: 
n.a.
Freizeit-/Kulturangebot: 
n.a.
Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Hafenstadt Rostock
Rostock ist das Tor zum Ostseeraum - eine der wirtschaftlich aufstrebenden Regionen Europas. Hier kreuzen sich die strategischen Achsen Kopenhagen-Berlin und Hamburg-Stettin. Die Hansestadt ist die Drehscheibe in Richtung Skandinavien, Russland und das Baltikum sowie Südeuropa über den Ostsee-Adria-Korridor. Mit einem modernen Seehafen, Flughafen und hervorragenden Verkehrsanbindungen ist Rostock ein multimodaler Verkehrsknotenpunkt. Von hier aus werden schnelle und vor allem kurze Wege garantiert. Ob zu den Märkten nach Skandinavien oder Ost-, West- und Südeuropa. Die zentrale Lage ermöglicht niedrige Speditions- und Distributionskosten, die das internationale Drehkreuz zu einem hochattraktiven Wirtschaftsstandort machen. In Rostock herrscht ein reges Forschungswesen in maritimen Technologien, Bio- und Medizintechnik und Gesundheitswirtschaft. Hier stimmen wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Lebensqualität – für mehr als 200.000 Einwohner, fast 15.000 Unternehmen und jährlich fast 2 Millionen Gäste. Die Hansestadt ist das Dienstleistungs-, Messe- und Kongresszentrum des Landes. Hinzu kommt der immer weiter wachsende nationale und internationale Tourismus, der für die ganze Region eine bedeutende Wirtschaftskraft ist.

Wissensstadt Rostock
Die Universität Rostock ist mit ihrer fast 600-jährigen Geschichte die älteste Hochschule im Ostseeraum und verbindet auf vier Campus-Standorten Tradition und Moderne. 5.000 Mitarbeiter in Universität und Universitätsmedizin und 15.000 Studierende aus 99 Nationen prägen die Stadt wissenschaftlich, wirtschaftlich und kulturell. Die Universität Rostock gehört zu den gründerfreundlichsten
Hochschulen Deutschlands. Von den etwa 800 Ausgründungen aus der Universität seit 1991 profitiert die Wirtschaft der Region. An der renommierten Hochschule für Musik und Theater erhalten 550 Studierende aus 42 Nationen ihre künstlerische Ausbildung.

Hansestadt Rostock
Ostseestadt mit hanseatischem Flair, unerschöpflichen Freizeitmöglichkeiten in Kultur und Natur, weltoffenen Menschen - das ist Rostock. Keine andere Region in Mecklenburg-Vorpommern hat so einen enormen Bevölkerungszuwachs. Hohe Lebensqualität, eine gute Universität und beste Jobaussichten - das sind die Gründe, weshalb sich immer mehr Menschen für ein Leben in der Hansestadt entscheiden. Aktuelle Städterankings belegen wiederholt die positiven Werte und die dynamische Entwicklung unserer Stadt. Einkommenssteuerkraft und Arbeitsplatzversorgung nehmen stetig zu, die Betreuungsquote für Kinder unter drei Jahren liegt bei über 56 Prozent, fast 14 Prozent aller sozialversicherungspfichtig Beschäftigten verfügen über einen Hochschulabschluss – und liegen damit über dem Durchschnitt.

Kontakt
Ansprechpartner: 
Susanne Schimke
Telefon: 
0381 3771922
Straße/Hausnummer: 
Schweriner Straße 10/11
18069
Rostock