Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Büdingen

Stadt
Beschaffungs- u. absatzbezog. Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
22 000
Arbeitslosenquote: 
3,9 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
6 323 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
10 km
Bahnhof: 
1 km
Flughafen: 
60 km
See-/Binnenhafen: 
30 km
Güterverkehrszentrum: 
160 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Chemieindustrie
Baugewerbe
Einzelhandel
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Finanzindustrie
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Metallindustrie
Recycling
Tourismus
Umwelttechnik
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
380 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
431 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
37,10 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
33,82 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
11 %
Mit Berufsausbildung: 
61 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
13 %

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Industriegebiet (GI)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Wirtschaftsstandort mit viel Lebensqualität
Der Wirtschaftsstandort Büdingen liegt etwa 50 Kilometer nordöstlich von Frankfurt am Main. Als eine der waldreichsten Kommunen Hessens bietet Büdingen mit rund 10.000 Hektar Privatwald und zusätzlichen 2600 Hektar Stadtwald in seinem direkten Umfeld viel Raum zur Naherholung für Besucher und Einwohner. Büdingen hat heute rund 23.000 Einwohner und besteht aus der Kernstadt mit ihren 15 weiteren Stadtteilen. Die Stadt verfügt über sämtliche Vorzüge eines Mittelzentrums und ihre verkehrliche Anbindung ist günstig:

  • Ein Bahnanschluss an der Strecke Gießen – Gelnhausen
  • Auf- bzw. Abfahrten der Bundesautobahnen A45 und A66 sind jeweils in weniger als 10 Minuten zu erreichen

Sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, ob zur Deckung des täglichen Bedarfs oder für einen ausgedehnten Bummel durch die gut sortierten Fachgeschäfte sind ebenso vorhanden wie zahlreiche internationale Gastronomiebetriebe, die durch ein vielfältiges kulinarisches Angebot überzeugen. Einkaufen vor historischer Kulisse wird zu einem echten Freizeiterlebnis.

Am Standort Büdingen gibt es neben sämtlichen allgemein- auch eine berufsbildende und eine Musik- und Kunstschule. Außerdem bereichern eine Volkshochschule sowie zahlreiche privat organisierte Bildungseinrichtungen das Angebot.
Die Kindergartenvollversorgung wird in der Großgemeinde für Kinder ab 3 Jahren gemäß den gesetzlichen Vorgaben in insgesamt 10 Kindergärten gewährleistet. Zusätzlich gibt es mittlerweile zwei privatbetriebene Waldkindergärten. Arztpraxen aller Fachrichtungen und ein Krankenhaus stellen die medizinische Versorgung der Region sicher. Büdingen bietet sowohl seinen Bürgern als auch den zahlreichen Besuchern ein breitgefächertes Angebot an Freizeitmöglichkeiten.

Die Wirtschaftsförderung der Stadt versteht sich als moderner Dienstleister für die Wirtschaft. Sie ist zentraler Ansprechpartner für alle Unternehmen und Unternehmen in Gründung. Sie berät und unterstützt flexibel und unbürokratisch bei allen Fragen um den Wirtschaftsstandort Büdingen.

Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
Hoher Stellenwert
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
Nein
Städtepartnerschaften: 
Ja

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Realschule
Gesamtschule
Gymnasium
Medizinische Versorgung: 
Krankenhaus
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Physiotherapeut
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Einkaufszentrum
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Museen
Kino
Theater
Schwimmbad
Naherholungsgebiet
Einkaufsstraße
Fahrradwege
Wanderwege
Fitnessstudio
Kontakt
Stadt
Büdingen
Jürgen Kraus
Eberhard Bauner Allee 16
63654
Büdingen