Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Westerkappeln

Gemeinde
Beschaffungs- u. absatzbezog. Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl*: 
11 234
Arbeitslosenquote (im Landkreis)*: 
3,7 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft*: 
5 651 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
5 km
Name der Autobahn: 
A1
A30
Name der Anschlussstelle: 
Osnabrück-Hafen (A1)
Bahnhof: 
14 km
Flughafen: 
29 km
See-/Binnenhafen: 
180 km
Güterverkehrszentrum: 
13 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Keine
Angesiedelte Branchen: 
Automobilindustrie
Energieindustrie
IT-Industrie
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Einzelhandel
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Finanzindustrie
Kunststoffgewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Mediengewerbe
Metallindustrie
Recycling
Tourismus
Verlagsgewerbe
Kreativwirtschaft
Umwelttechnik
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
425 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
445 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
37,40 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
32,35 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
11 %
Mit Berufsausbildung: 
66 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
14 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
n.a.
Förderungen für Unternehmen: 
n.a.

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 
Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Westerkappeln liegt nur rund 14 Kilometer von der Universitätsstadt Osnabrück entfernt an der A30 und der A1 im Kreis Steinfurt, und bietet zahlreichen Unternehmen einen guten Gewerbestandort.

Die Gemeinde Westerkappeln ist ein familienfreundlicher Standort. Wir bieten ein hochwertiges Bildungs- und Freizeitangebot für Kinder, gute Kitas, Grundschulen und eine moderne Gesamtschule, ein breit gefächertes Sportangebot mit modernen Sportstätten, ein großes Freibad, zahlreiche Naherholungsmöglichkeiten in der abwechslungsreichen Landschaft, ein Ärztezentrum, ein großes Nahversorgungszentrum und einen gemütlichen Ortskern sowie zahlreiche lebenswerte ländlich geprägte Ortsteile.

Westerkappeln nimmt am Breitbandförderprogramm des Bundes und Landes NRW teil, so dass bis 2022 alle bisher unterversorgten Bereiche mit Glasfaser versorgt sein werden und auch in diesem Bereich ein familienfreundlicher Lebens- und Arbeitsstandort vorhanden ist.

 

Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
Sehr hoher Stellenwert
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
Ja

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Realschule
Gesamtschule
Medizinische Versorgung: 
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Physiotherapeut
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Einkaufszentrum
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Museen
Schwimmbad
Reges Vereinsleben
Naherholungsgebiet
Einkaufsstraße
Fahrradwege
Wanderwege
Fitnessstudio
Kontakt
Gemeinde
Westerkappeln
Anke Biehl
Telefon: 05404-887 0
Telefon:
Große Straße 13
49492
Westerkappeln

 

*Einwohnerzahl: "Gemeindeverzeichnis - Bevölkerung am 31. Dezember 2020", destatis.de, 2022
*
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: "RegioData Kaufkraftdaten - Stand 2020", "RegioData Research GmbH, regiodata.eu 2021
*Arbeitslosenquote: Stand - Dezember 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Qualifikation der Arbeitskräfte: Stand - Juni 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Gewerbesteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022
*Grundsteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022