Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Muldestausee

Gemeinde
Beschaffungs- u. absatzbezog. Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
12 000
Arbeitslosenquote: 
7,1 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
n.a.

Infrastruktur

Autobahn: 
20 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
40 km
See-/Binnenhafen: 
n.a.
Güterverkehrszentrum: 
n.a.
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
n.a.
Angesiedelte Branchen: 
Chemieindustrie
Baugewerbe
Einzelhandel
Fischerei
Gastgewerbe
Holzgewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Logistik/Spedition
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
350 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
400 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
25,12 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
26,03 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
10 %
Mit Berufsausbildung: 
71 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
6 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
n.a.
Förderungen für Unternehmen: 
n.a.

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 

Keine Gewerbegebiete eingetragen

Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Wir sind mobil und nah am Arbeitsplatz!

Wir sind angebunden an die Metropolregion Mitteldeutschland. Aufgrund des modernen Chemieparks im benachbarten Bitterfeld-Wolfen siedeln sich viele namhafte Unternehmen an, die einerseits Fachkräfte als neue Einwohner zu uns bringen sowie andererseits berufliche Perspektiven für unsere Bürgerinnen und Bürger bieten. Neben der Anbindung an die Großstädte Halle und Leipzig, verfügen wir über viele kleine und mittlere Unternehmen und Betriebe, deren Arbeitnehmer kurze Wege schätzen.

Die Stärken unserer Kommune werden durch die sehr gute Infrastruktur verstärkt. Unsere Gemeinde wird eine der ersten in Sachsen-Anhalt sein, die den Breitbandausbau mit einer umfassenden Förderung durch Bund und Land Mitte 2019 abschließen wird. Damit eröffnen sich viele Möglichkeiten, das Arbeiten und Wohnen stärker zusammenzuführen (Homeoffice). Mit dem vorhandenen Infrastrukturmix aus mehreren Bundesstraßen, den leistungsfähigen Autobahnen A9 und A14, der guten ICE- sowie S-Bahn-Anbindung, dem Busverkehr und dem Flughafen Halle-Leipzig, erreichen Sie gut bezahlte Jobs und Studienmöglichkeiten oder Ihren Arbeitsplatz schnell.

Wir sind günstig und unterstützen nach besten Kräften!

Arbeitgeber können Gewerbeflächen vergleichsweise sehr viel günstiger als in direkter Großstadtrandlage erwerben, wodurch höhere Investitionen in das Ihnen wichtigere eigene Gewerbe möglich werden. Unser Gewerbesteuerhebesatz ist vergleichsweise niedrig. Eine potentielle Ansiedlung neuer Unternehmen und Betriebe unterstützen wir mit unserer Verwaltung nach besten Kräften. Die Wirtschafts- und besonders Tourismusentwicklung erhält in unserer Gemeinde zunehmend mehr Bedeutung. Mit dem Zweckverband Goitzsche steht uns ein weiteres Instrument zur interkommunalen Zusammenarbeit in diesem Bereich zur Verfügung, mit dem ein umfassendes Regionalmarketing der Goitzsche Seeregion vorangetrieben werden kann.

Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Gesamtschule
Medizinische Versorgung: 
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Reges Vereinsleben
Naherholungsgebiet
Fahrradwege
Wanderwege
Kontakt
Gemeinde
Muldestausee
Silke Stelter
Neuwerk 3
06774
Muldestausee OT Pouch