Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Treuchtlingen

Stadt
Beschaffungs- u. absatzbezog. Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl*: 
13 099
Arbeitslosenquote (im Landkreis)*: 
3,2 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft*: 
6 043 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
47 km
Name der Autobahn: 
A6
Name der Anschlussstelle: 
Neuendettelsau
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
65 km
See-/Binnenhafen: 
n.a.
Güterverkehrszentrum: 
n.a.
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Universität/Hochschule
Angesiedelte Branchen: 
Automobilindustrie
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Einzelhandel
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Kunststoffgewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Metallindustrie
Recycling
Tourismus
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
330 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
410 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
39,35 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
33,15 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
8 %
Mit Berufsausbildung: 
73 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
13 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
https://www.gruenderland.bayern/finanzierung-foerderung/zuschuesse/
Förderungen für Unternehmen: 
Fördermittel des Bundes und des Freistaates Bayern und angeschlossener Institutionen (LfA, KfW etc.)
Innovationsgutschein (Bayern Innovativ)
BayTOU
BayTP

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 

Keine Gewerbegebiete eingetragen

Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Wohnen und arbeiten, wo andere Urlaub machen

Die fränkische Landschaft um die Thermenstadt Treuchtlingen gehört zu den schönsten, vielfältigsten und eigenwilligsten Deutschlands. Der Zusammenklang von Wäldern, Wiesen und Wasser bestimmt ihren Reiz, wird sie auch gerne das Tor zum Altmühltal genannt.
In Treuchtlingen haben sich die Menschen schon immer wohl gefühlt, weil hier gesundes Klima, intakte Umwelt, landschaftliche Schönheit und eine ruhige Lage jene ursprüngliche Gemütlichkeit wiedergeben, die den Stess und die Hektik etwas in den Hintergrund drängen. Ganz dem Trend entsprechend kann man somit in Treuchtlingen in einem überschaubarem Raum WOHNEN - ARBEITEN - ERHOLEN  und die Freizeit sinnvoll genießen.
Deshalb ist Treuchtlingen der ideale Standort für eine Betriebsansiedelung von Industrie, Handwerk und Handel, sowie des Fremdenverkehrs, des Kurbadebetriebes und der anderen Dienstleistungsbranchen. Bestens geeignete und günstige Grundstücke, sowie qualifizierte, leistungsbereite Arbeitskräfte stehen dafür zur Verfügung.
Die verkehrsgünstige Lage im Herzen Bayerns mit sehr guten Anbindungen an die Wirtschaftsräume Nürnberg, Augsburg, Ansbach und Ingolstadt mit den dortigen Fachhochschulen und Universitäten ergänzen den Standort Treuchtlingen optimal.

Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
Ja
Städtepartnerschaften: 
Ja

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Realschule
Gesamtschule
Gymnasium
Medizinische Versorgung: 
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Physiotherapeut
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Einkaufszentrum
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Museen
Kino
Schwimmbad
Reges Vereinsleben
Naherholungsgebiet
Einkaufsstraße
Fahrradwege
Wanderwege
Fitnessstudio
Kontakt
Stadt
Treuchtlingen
Marina Stoll
Telefon: 09142-9600-39
Telefon:
Hauptstraße 31
91757
Treuchtlingen

 

*Einwohnerzahl: "Gemeindeverzeichnis - Bevölkerung am 31. Dezember 2020", destatis.de, 2022
*
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: "RegioData Kaufkraftdaten - Stand 2020", "RegioData Research GmbH, regiodata.eu 2021
*Arbeitslosenquote: Stand - Dezember 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Qualifikation der Arbeitskräfte: Stand - Juni 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Gewerbesteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022
*Grundsteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022