Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Schwalm-Eder-Kreis, Landkreis

Ausgewogene Wirtschaftsstruktur - zentral in Deutschland

Auf einer Gesamtfläche von über 1.500 Quadratkilometer kommen gut 180.000 Menschen in den Genuss eines lebenswerten Wohn- und Arbeitsumfelds im Schwalm-Eder-Kreis.
Gute Belege für die hohe Lebensqualität lassen sich auch in der bestens aufgestellten Schullandschaft, vielen ansprechenden  kulturellen Angeboten und den guten Arbeits- und Ausbildungsmarktdaten finden. Dazu kommen noch viele weitere harte, weiche und überraschende Faktoren, welche den Landkreis auszeichnen.

Ausgewogene Wirtschaftsstrukturen, weitere sofort verfügbare Gewerbeflächen, moderne Infrastruktur sowie die verkehrstechnisch hervorragende Erschließung sind attraktive Rahmenbedingungen für die Ansiedlung weiterer Firmen und bieten Chancen und Anreize für anhaltenden unternehmerischen Erfolg und wirtschaftliche Weiterentwicklung. Der Schwalm-Eder-Kreis hat sich in den letzten Jahren nicht nur zu einem erlebnisreichen Ferienziel entwickelt, sondern ist auch ein interessanter Wirtschaftsstandort.

Über die Bundesautobahnen A 7 und A 49 mit Anbindung an die A 44 und die Nähe zu den Bundesautobahnen A 4 und A 5 sowie über die Bahnstrecken Hannover-Würzburg sowie Kassel-Frankfurt (Main-Weser-Bahn) ist der Schwalm-Eder-Kreis auf Straßen und Schienen schnell erreichbar und bietet eine vielseitige Unternehmenslandschaft. Neben traditionsreichen Familienunternehmen aus zahlreichen Branchen, die auf der überregionalen Bühne erfolgreich sind, ist der Schwalm-Eder-Kreis durch zahlreiche kleine Betriebe gekennzeichnet. Dieser Mix zeichnet sich durch einen hohen Qualitätsanspruch und die Verlässlichkeit aus. Daneben verfügen die Betriebe über ein breitgefächertes Angebot an Dienstleistungen, die ganz auf individuelle Wünsche ihrer Kunden zugeschnitten sind. In der Mitte Deutschlands finden Unternehmen die Flächen und die Mitarbeiter für hochqualitatives Arbeiten.

Daten und Fakten

Einwohnerzahl: 
180 222
Arbeitslosenquote: 
3,10 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
6 754,00 EUR/Einwohner/Jahr

Qualifikation der Arbeitskräfte

Beschäftigte mit Berufsausbildung: 
69%
Beschäftigte mit akademischer Ausbildung: 
7%
Beschäftigte ohne Berufsausbildung: 
12%

Höhe der Arbeitskosten

Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe (Bundesland): 
38,78 EUR/h
Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe (Bundesland): 
36,25 EUR/h

Gewerbeflächen

Gewerbeflächen

Lage in Deutschland

Informationen und Förderungen für Investoren

hr Unternehmen startet durch. Sie wollen sich vergrößern oder haben innovative Ideen für Ihr Unternehmen? Wir helfen – für jeden eine gute Beratung und das passende Förderprogramm. Die Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises unterstützt Selbstständige, FreiberuflerInnen und UnternehmerInnen mit verschiedenen Förderangeboten. Je nach Standort, Unternehmensgröße und Status kommen passgenaue Angebote in Frage. Für alle Fragen rund um die unternehmerischen Aktivitäten stehen wir zur Verfügung - mit einem breiten Spektrum an Dienstleistungen, die von Ansiedlungs-, Finanzierungs- und Fördermittelfragen bis zu Know-how-Transfer und Kooperationsvermittlung reichen. Unser umfangreiches Beratungs- und Informationsangebot wird dabei durch ein Netzwerk aus lokalen, regionalen und überregionalen Institutionen, Kammern und Verbänden, Banken und Sparkassen, privaten Unternehmen und BeraterInnen unterstützt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns.

Informationen und Förderungen für Gründer

Der Schwalm-Eder-Kreis ist für UnternehmensgründerInnen besonders attraktiv und bietet mit seinen Standort- und Rahmenbedingungen gute Start- und Erfolgschancen.

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für den Weg in die Selbstständigkeit. Wenn Mann oder Frau den Schritt zum eigenen Unternehmen wagen, stehen sie am Anfang vielen offenen Fragen und unbekannten Herausforderungen gegenüber.
Damit die ersten Schritte möglichst reibungslos erfolgen, gibt die Wirtschaftsförderung des Schwalm-Eder-Kreises zukünftigen Firmenchefs Starthilfe. Wir bieten Gründerinnen und Gründern bei allen Fragen rund um die eigene Selbstständigkeit und die Firmenentwicklung Informationen und individuelle Beratung.

Der Weg in die Selbstständigkeit sollte gut vorbereitet werden. Wir helfen mit unserer Existenzgründungsberatung, die Gründung Schritt für Schritt umzusetzen und alle Gründungsformalitäten zu erledigen.
Bei allen Fragen rund um das Thema „Existenzgründung“ bieten wir kostenlose Unterstützung aus einer Hand. Unsere Unterstützung für Sie umfasst die Erstinformation und die Erstberatung sowie die Unterstützung bei Gründungsformalitäten. Neben der Fördermittelberatung sind wir in der Lage, Sie über ein gutes Netzwerk aus lokalen, regionalen und überörtlichen Akteuren zur Intensivberatung an Experten zu vermitteln.

Referenzen und Erfolgsgeschichten

" ... Zitat ..." oder einfach Fließtext

Weiterführende Informationen

Auf My Business Location eingetragene Städte und Gemeinden: 
Kontakt
Wirtschaftsförderung Schwalm-Eder-Kreis
Parkstraße 6
Homberg (Efze)
34576
Ansprechpartner: 
Tatjana Grau-Becker
05681/775-477
Renate Richter
05681/775-477