Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Rhein-Erft-Kreis (Kreis)

Rhein-Erft-Kreis. Naheliegend.

Der Rhein-Erft-Kreis ist international angebunden durch ein dichtes Autobahn- und Schienennetz, welches eine gute Erreichbarkeit der wichtigen Häfen in Köln, Düsseldorf und Duisburg sowie der Flughäfen Köln/Bonn und Düsseldorf garantiert.
 

Neben den Großunternehmen und den mit ihnen verflochtenen Kooperationspartnern besteht ein völlig eigenständiger Mittelstand mit sehr diversifizierter Produktionsstruktur. Dieser Branchenmix, in dem insbesondere auch der Handel und das Handwerk eine bedeutende Rolle einnehmen, ist in hohem Maße verantwortlich für die Wirtschaftskraft der Städte des Kreises. Hat die Braunkohlegewinnung in den vergangenen Jahrzehnten die Landschaft erheblich verändert, so eröffnet der Rückzug der Braunkohleförderung Chancen, die wiederhergestellten Flächen gezielt für eine Gewerbe- und Neuansiedlung, aber auch für Freizeit, Erholung und Tourismus einzusetzen.
 

Hochschulbildung sowie Entwicklung und Forschung sind Ausgangspunkte für neues Wissen und Innovationen. Diese tragen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität unserer Region bei – sie schaffen Arbeitsplätze. Gut ausgebildete Arbeitskräfte erhöhen zudem die Qualität und Quantität der Arbeitsleistungen ansässiger Unternehmen. An Rhein und Erft sowie in unmittelbarer Nähe finden Sie zahleiche öffentliche und private Bildungseinrichtungen.

Daten und Fakten

Einwohnerzahl: 
470 089
Arbeitslosenquote: 
5,80 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
6 775,00 EUR/Einwohner/Jahr

Qualifikation der Arbeitskräfte

Beschäftigte mit Berufsausbildung: 
53%
Beschäftigte mit akademischer Ausbildung: 
9%
Beschäftigte ohne Berufsausbildung: 
14%

Höhe der Arbeitskosten

Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe (Bundesland): 
37,40 EUR/h
Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe (Bundesland): 
32,35 EUR/h

Gewerbeflächen

Gewerbeflächen

Lage in Deutschland

Informationen und Förderungen für Investoren

FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG FÜR SIE.

Bei der Inanspruchnahme von Fördermöglichkeiten unterstützen wir insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen. Wir helfen und beraten - bei der Vielzahl von Förderprogrammen - das Richtige für Ihr Unternehmen zu finden und vermitteln entsprechende Ansprechpartner.

Neben unserer Lotsenfunktion sind wir zudem als akkreditierte Beratungsstelle für verschiedene Förderprogramme Ihr Ansprechpartner, begleiten Sie von der Erstberatung bis hin zur Antragsstellung und stehen Ihnen bei Fragen danach gerne zur Verfügung.

Informationen und Förderungen für Gründer

IHRE ERSTEN SCHRITTE IN DIE SELBSTSTÄNDIGKEIT
 

Der Weg in die Selbstständigkeit - ob als Freiberufler, im gewerblichen oder industriellen Bereich - setzt viel Mut, eine gute Geschäftsidee und die nötige Fachkompetenz voraus.
Darüber hinaus benötigen Sie ein stimmiges Konzept, wie Sie Ihre Geschäftsidee realsieren können. Gemeinsam mit unseren Partnern helfen wir Ihnen, Ihre Geschäftsidee zu konkretisieren, Risiken abzuschätzen, Fehler zu vermeiden, Fördermittel in Anspruch zu nehmen und Ihren Geschäftsplan zu analysieren.
Mit unseren Partnern, Gründerzentren und Experten bieten wir Ihnen hier im Rhein-Erft-Kreis geeignte Voraussetzungen für Ihre Existenzgründung! Hier erhalten Sie eine kostenlose Erstberatung und auf Wunsch auch eine Begleitung über Ihre Gründung hinaus.

Video

Referenzen und Erfolgsgeschichten

" ... Zitat ..." oder einfach Fließtext

Weiterführende Informationen

Auf My Business Location eingetragene Städte und Gemeinden: 
Kontakt
Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH
Logo von Wirtschaftsförderung Rhein-Erft GmbH
Willy-Brandt-Platz 1
50126
Bergheim
Ansprechpartner: 
Susanne Kayser-Dobiey
Geschäftsführerin
02271 99499-0
Thomas Kuhls
Vertreter der Geschäftsführung
02271 99499-18