Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Nobitz

Gemeinde
Beschaffungs- u. absatzbezog. Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl*: 
7 183
Arbeitslosenquote (im Landkreis)*: 
6,1 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft*: 
4 770 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
20 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
0 km
See-/Binnenhafen: 
88 km
Güterverkehrszentrum: 
21 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Chemieindustrie
Baugewerbe
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Logistik/Spedition
Luftfahrtindustrie
Metallindustrie
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
395 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
389 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
25,31 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
26,91 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
10 %
Mit Berufsausbildung: 
77 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
7 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
Existenzgründererstberatung
Fördermittelberatung
Förderungen für Unternehmen: 
Bereitstellung von Gewerbeflächen für Neuansiedlungen
Vermittlung wirtschaftlicher Kontakte

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Industriegebiet (GI)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Eine grüne Wachstumszelle in Europa
Während die ideale Lage den Freistaat Thüringen längst auch zu einer grünen Wachstumszelle in Europa gemacht hat, entwickelte sein östlichster Landkreis – der Landkreis Altenburger Land – eine faszinierende Eigendynamik. Heute bietet das Altenburger Land einen idealen Gestaltungsspielraum für Wirtschaftsansiedlungen aller Branchen verbunden mit zahllosen Möglichkeiten zur subjektiven und individuellen Entfaltung in einem landschaftlich idyllischen Lebensraum mit idealer infrastruktureller Anbindung in allen Lebensbereichen.

Gute Verkehrsanbindung
Durchziehen oder streifen ihn doch pulsierende Verkehrsadern, die Nord und Süd, Ost und West nicht nur der Bundesrepublik verbinden:

  • Die Bundesstraßen B 7, B 93 und B 180 führen direkt durch die Gemeinde Nobitz
  • Auffahrten zu den Autobahnen A 4 und A 72 sind nur wenige Kilometer entfernt.

Die Autobahn A 4 quert neben Sachsen und Hessen auch Nordrhein-Westfalen und führt westlich bis zur deutsch-niederländischen Grenze, sie schafft so eine schnelle Verbindung zu diversen deutschen und internationalen Ballungszentren. Die Autobahn A 72 stellt eine entscheidende Magistrale gen Süd-Osten (Richtung Chemnitz) und darüber hinaus dar. Die wichtigste Verbindung der sächsischen Städte Leipzig und Chemnitz wurde in den letzten Jahren nachhaltig ausgebaut und wird 2020 ihre Endausdehnung erreichen. Die Bahnstrecke Leipzig – Hof, die durch den Landkreis und Gemeinde Nobitz verläuft, wurde im Jahre 2013 durch die Deutsche Bahn aufwendig ausgebaut. Hinzu kommt ein entwickeltes Nahverkehrsnetz.

Innovation aus Tradition
Hier speist sich Innovation aus Tradition – der Rückgriff auf gewachsene Strukturen gepaart mit dem Ideenreichtum, der sich in Industrie, Handwerk, Handel und vielen Angeboten der Gemeinde manifestiert, macht Nobitz zu einem lebendigen Lebensraum, der immer offen für neue und zukunftsorientierte Ansätze ist.
Als ein besonderes Plus erweist sich immer wieder die Existenz des regionalen Airports Leipzig-Altenburg. Der 1913 errichtete Flugplatz ist einer der ältesten Fluglandeplätze Deutschlands. Der Flugbetrieb fügt sich vergleichsweise störungsfrei in ein homogenes urbanes Umfeld ein.

Die verkehrstechnisch günstige Lage erweist sich nicht nur als in wirtschaftlicher Hinsicht idealer Faktor, sondern sie wirkt sich dahingehend auf die Lebensqualität aus, dass neben den vielfältigen regionalen kulturellen Angeboten auch ein unmittelbarer Anschluss an die pulsierende Kunst- und Kulturszene in Städten wie Leipzig und Chemnitz, aber auch Gera, Weimar oder Jena besteht, die sich vielfach gleichermaßen als blühende Bildungs- und Forschungszentren präsentieren.

Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
Sehr hoher Stellenwert
Verwaltungslotse: 
Ja
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Medizinische Versorgung: 
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Reges Vereinsleben
Fahrradwege
Wanderwege
Kontakt
Gemeinde
Nobitz
Hendrik Läbe
Torsten Fröhlich
Bachstraße 1
04603
04603

 

*Einwohnerzahl: "Gemeindeverzeichnis - Bevölkerung am 31. Dezember 2020", destatis.de, 2022
*
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: "RegioData Kaufkraftdaten - Stand 2020", "RegioData Research GmbH, regiodata.eu 2021
*Arbeitslosenquote: Stand - Dezember 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Qualifikation der Arbeitskräfte: Stand - Juni 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Gewerbesteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022
*Grundsteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022