Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Eisenhüttenstadt

Stadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
30 000
Arbeitslosenquote: 
5,8 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
5 033 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
20 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
100 km
See-/Binnenhafen: 
0 km
Güterverkehrszentrum: 
26 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Wissenschaftliche Institute
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Energieindustrie
IT-Industrie
Baugewerbe
Einzelhandel
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Mediengewerbe
Medizintechnik
Metallindustrie
Papiergewerbe
Recycling
Tourismus
Kreativwirtschaft
Umwelttechnik
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
395 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
445 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
26,69 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
26,26 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
n.a.
Mit Berufsausbildung: 
70 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
10 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
Beratung zu Standortangelegenheiten
Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Gewerbeflächen
Förderungen für Unternehmen: 
Bestandsförderung und Bestandspflege
Beratung zu Standortangelegenheiten

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Industriegebiet (GI)
Mischgebiet (MI)
Sondergebiet (SO)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Industrie ist unsere Stärke

Eisenhüttenstadt ist die Heimat des größten integrierten Stahlwerkes Ostdeutschlands  und ein Zentrum für Metallverarbeitung, Zuliefer- und Papierindustrie. über 70 Unternehmen aus den verschiedensten Branchen (Bau, Metall, Recycling, Maschinenbau) sind hier angesiedelt.

10 gute Gründe, in Eisenhüttenstadt zu investieren:

  • Eisenhüttenstadt - Industriestadt mit Freiräumen für Innovationen
  • attraktives und sicheres Umfeld für die Manager und  Fachkräfte der Unternehmen und deren Familien
  • offene familien- und kinderfreundliche Stadt und kultureller Vielfalt
  • Industrie-freundliche Kommune im 4-Schicht-System
  • Fördergebiet: Höchstförderung im Land Brandenburg für Investitionen
  • einzigartige landschaftlich reizvolle Umgebung
  • Industriestandort mit hoher Lebensqualität
  • Großzügige, leistungsstarke technische Infrastruktur
  • Planstadt Eisenhüttenstadt
  • freie, erschlossene Industrie- und Gewerbeflächen zu attraktiven Preisen
Bilder des Wirtschaftsstandortes
Stadtansicht Ost
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
Hoher Stellenwert
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
Ja
Städtepartnerschaften: 
Ja

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Realschule
Gesamtschule
Gymnasium
Medizinische Versorgung: 
Krankenhaus
Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)
Apotheke
Zahnarzt
Physiotherapeut
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Museen
Kino
Schwimmbad
Reges Vereinsleben
Naherholungsgebiet
Einkaufsstraße
Fahrradwege
Fitnessstudio
Kontakt
Ansprechpartner: 
Uwe Gerlach
Sabine Oberlein

Nachricht schreiben

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.