Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Bovenden

Gemeinde
Beschaffungs- u. absatzbezog. Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
13 586
Arbeitslosenquote: 
5,0 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
n.a.

Infrastruktur

Autobahn: 
5 km
Bahnhof: 
7 km
Flughafen: 
70 km
See-/Binnenhafen: 
84 km
Güterverkehrszentrum: 
10 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Baugewerbe
Einzelhandel
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Metallindustrie
Verlagsgewerbe
Kreativwirtschaft
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
360 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
330 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
36,06 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
28,85 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
18 %
Mit Berufsausbildung: 
64 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
12 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
n.a.
Förderungen für Unternehmen: 
n.a.

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Industriegebiet (GI)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Attraktive Rahmenbedingungen sprechen für den Standort Bovenden
 
Bovenden liegt 3 km vom nördlichen Rand des Oberzentrums Göttingen direkt an der Bundesstraße 3 (B3). Eine gesunde Infrastruktur sowie die zentrale Lage machen Bovenden zu einem begehrten Wohn- und Gewerbestandort. Hightech und modernes Handwerk ist genauso standorttypisch wie das Dienstleistungsgewerbe oder internationale Speditionen.

Standort in kompetentem Umfeld
 
Der Standort Bovenden ist auch deshalb für Ihr Unternehmen so attraktiv, weil Sie bei uns alle Vorzüge eines Oberzentrums Göttingen mit den universitären Einrichtungen, der Fachhochschule für Mess- und Regeltechnik und vieles mehr direkt vor der Tür haben.
 
In der Nähe so traditionsreicher Unternehmen, wie der Sartorius AG und der Mahr GmbH, sind viele erfolgreiche Firmenneugründungen festzustellen. In diesem Umfeld erwarten Sie qualifizierte Arbeitskräfte.
 
Göttingen/Südniedersachsen ist weltweites Zentrum der Messtechnik, denn Forschung, Entwicklung und Produktion befinden sich in unmittelbarer Nähe zueinander. Diese Konzentration wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Kompetenz führte zu einem wirkungsvollen Zusammenschluss unter einer gemeinsamen Dachmarke, dem Wirtschaftsverband "Measurement Valley".

Bovender Gewerbeflächen
 
Im Flecken Bovenden wurde im Jahr 2004 mit dem Area 3 ein neues Gewerbegebiet erschlossen. Auf dem 21 ha großen Gelände, direkt an der Bundesstraße 3 (B3) und nur wenige Autominuten von der Autobahn 7 (A7) entfernt, haben sich verschiedene Unternehmen angesiedelt, um die Vorzüge des Standortes Bovenden zu nutzen.
 
Denn nicht nur die gute Verkehrsanbindung, auch eine familienfreundliche Umgebung mit umfangreichen Betreuungsangeboten für Kinder und Jugendliche machen den Standort Bovenden für Unternehmen und ihre Mitarbeiter attraktiv.

Bilder des Wirtschaftsstandortes
Wirtschaftsstandort Bovenden von oben
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
Hoher Stellenwert
Verwaltungslotse: 
Ja
Überregionale Bekanntheit: 
Nein
Städtepartnerschaften: 
Nein

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Realschule
Gesamtschule
Medizinische Versorgung: 
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Physiotherapeut
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Einkaufszentrum
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Schwimmbad
Reges Vereinsleben
Naherholungsgebiet
Fahrradwege
Wanderwege
Fitnessstudio
Kontakt
Gemeinde
Bovenden
Dennis Dietrich
Ratshausplatz 1
37120
Bovenden