Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Treuen

Stadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
8 037
Arbeitslosenquote: 
5,5 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
5 615 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
0 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
130 km
See-/Binnenhafen: 
142 km
Güterverkehrszentrum: 
45 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Automobilindustrie
Lebensmittelindustrie
IT-Industrie
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Kunststoffgewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Medizintechnik
Metallindustrie
Mineralölindustrie
Recycling
Textil-, Bekleidungsgewerbe
Tourismus
Kreativwirtschaft
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
390 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
410 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
23,28 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
23,76 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
12 %
Mit Berufsausbildung: 
76 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
6 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
n.a.
Förderungen für Unternehmen: 
n.a.

Gewerbeflächen

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
n.a.
Ausbildungseinrichtungen: 
n.a.
Medizinische Versorgung: 
n.a.
Wohnqualität: 
n.a.
Freizeit-/Kulturangebot: 
n.a.
Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Treuen - Eine Stadt für Investoren
Wirtschaftsstandort in der Mitte des Vogtlandes, Logistisches Drehkreuz im Dreiländereck Sachsen, Bayern, Tschechien

Ein wesentlicher Einflussfaktor für das Wachstum der Stadt war und ist seine günstige Verkehrslage und -anbindung. Mit dem vierspurigen Ausbau der A 72 Hof- Chemnitz wurde Treuen zu einem exponierten Standort im Vogtland und zum Tor in den Freistaat Sachsen. Über das Autobahnnetz besteht der Anschluss an die sächsischen und bayerischen Verdichtungsräume, wie Chemnitz, Dresden, Nürnberg oder Regensburg und darüber hinaus nach anderen Regionen Deutschlands und seine Nachbarländer, wie Tschechien oder Polen.

Gewerbe-/ Industriegebiete und Ansiedlungen
Die relativ ebene Hochfläche links und rechts an der Straße zwischen der Stadt und der Autobahn sowie am Gleisbogen der Eisenbahn westlich der Autobahn bot und bietet beste Bedingungen für die Ansiedlung neuer Gewerbe. Das Gewerbe- und Industriegebiet "Goldene Höhe" ist in vier Teilgebiete gegliedert, in denen sich in den vergangenen Jahren zahlreiche namhafte Unternehmen angesiedelt haben. Neben einheimischen Unternehmen wie beispielsweise dem Treuener Unternehmen Schmidt Elektromaschinenbau (Tochterfirma Vomat GmbH) haben sich auch namhafte Unternehmen wie der Automobilzulieferer MA Automotive Deutschland GmbH, WEIDPLAS Germany GmbH oder die Dr. Gühring KG für den Wirtschaftsstandort Treuen entschieden. Neben der Flächenverfügbarkeit stellt die günstige Verkehrsanbindung unserer Gewerbeflächen in Zeiten der Just-in-time-Produktion einen entscheidenden Vorteil.

Wirtschaftsstandort mit Lebensqualität
Treuen bietet seinen Bürgern ein vielseitigen Kultur- und Freizeitangebot. Ein reges Vereinsleben, verschiedene Wanderwege, Sporteinrichtungen und ein Freibad sind nur einige Beispiele, die die Lebensqualität in Treuen auszeichnen. Unsere Stadt verfügt außerdem über zwei Schulen und städtische Kindereinrichtungen. Der Wohnungsmarkt und die Wohnbaugebiete in Treuen bieten viele Möglichkeiten für ein Leben in attraktiver Umgebung und hoher Qualität.

Kontakt
Ansprechpartner: 
Silke Jedzig
Telefon: 
037468 638-52
Adresse: 
Markt 7
08233
Treuen