Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Warburg

Hansestadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
23 290
Arbeitslosenquote: 
5,0 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
6 260 €/Einwohner/Jahr

Infrastruktur

Autobahn: 
0 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
35 km
See-/Binnenhafen: 
109 km
Güterverkehrszentrum: 
35 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Universität/Hochschule
Wissenschaftliche Institute
Forschende Unternehmen
Angesiedelte Branchen: 
Automobilindustrie
Chemieindustrie
Pharmaindustrie
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Einzelhandel
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Finanzindustrie
Kunststoffgewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Metallindustrie
Papiergewerbe
Textil-, Bekleidungsgewerbe
Tourismus
Kreativwirtschaft
Umwelttechnik
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
420 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
423 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
n.a.
Dienstleistungsgewerbe: 
n.a.

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
8 %
Mit Berufsausbildung: 
72 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
14 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
kostenlose Beratung für Existenzgründer
Existenzgründungsfinanzierung: NRW.Bank Gründungskredit
ERP-Gründungskredit-StartGeld
Förderungen für Unternehmen: 
Mittelstandsfinanzierung: NRW.Bank Mittelstandskredit
Investitionsförderung nach dem "Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm NRW" (RWP NRW)

Gewerbegebiete

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 

Keine Gewerbeimmobilien eingetragen

Beschreibung des Wirtschaftsstandorts
Willkommen am Wirtschaftsstandort der Hansestadt Warburg!
"Tradition und Innovation" - sie legen in Warburg dicht beieinander. Die Beschaulichkeit der tausendjährigen Hansestadt, verbunden mit der dynamischen Wirtschaftskraft heimischer Unternehmen, einem pulsierenden Einzelhandel und hohem Freizeitwert, haben die alte Hansestadt zu einem Mittelpunkt modernen Lebens in der Region gemacht.

  • Unternehmensstandort geprägt vom Mittelstand und "global player" (z.B. Lödige Industries, Benteler Automotive, Brauns-Heitmann)
  • Zentrale Lage im Herzen Deutschlands mit hervorragender Infrastruktur (Autobahn A44, Bahnhof - ICE, B252, B7, Flughafen Paderborn und Kassel-Calden
  • Mittelzentrum in Ostwestfalen - 23290 Einwohner
  • Hoher Freizeitwert - Schwimmbäder, Kino, Theater, Vereinsleben, Bikerpark, Wandern/Fahrradfahren, Kanu, Sport, Natur uvm.
  • Sehr gute medizinische und soziale Versorgung - Krankenhaus Helios Klinikum Warburg, umfangreiche Ärztelandschaft und Sozialeinrichtungen (z.B. Altenheime, Heilpädagogische Zentrum)
  • Bildungsstandort - Studienzentrum Warburg (HS OWL), alle Schulsysteme vor Ort (Grundschule, Sekundarschule, Gymnasien, Volkshochschule, Landvolkshochschule Hardehausen, Berufskolleg)
  • Ausbildungsunterstützung und Wirtschaftsinitiativen vor Ort - BANG e.V., Fortbildungsakademie der Wirtschaft
Bilder des Wirtschaftsstandortes
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
Sehr hoher Stellenwert
Verwaltungslotse: 
Ja
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
Ja

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
Kindertagesstätte
Kindergarten
Ausbildungseinrichtungen: 
Grundschule
Realschule
Gesamtschule
Gymnasium
Medizinische Versorgung: 
Krankenhaus
Apotheke
Allgemeinarzt
Zahnarzt
Physiotherapeut
Wohnqualität: 
Lebensmitteleinzelhandel
Einkaufszentrum
Hohe Umweltqualität
ÖPNV
Freizeit-/Kulturangebot: 
Museen
Kino
Theater
Schwimmbad
Reges Vereinsleben
Naherholungsgebiet
Einkaufsstraße
Fahrradwege
Wanderwege
Fitnessstudio
Kontakt
Ansprechpartner: 
Sören Spönlein
Telefon: 
05641 92 302
Bahnhofstraße 28
34414
Warburg