Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Unterallgäu, Landkreis

Top Lage in Bayern und Europa
Mit seiner Nähe zu den Wirtschaftszentren München, Augsburg, Stuttgart und Zürich ist das Unterallgäu in zentraler Lage innerhalb Europas hervorragend an wichtige Verkehrsachsen angebunden. Neben den Autobahnen A7 und A96 sowie den Bahnverbindungen München-Lindau und Ulm-Kempten verfügt der Wirtschaftsraum mit dem Allgäu Airport in Memmingerberg außerdem über einen Anschluss an den nationalen und internationalen Flugverkehr.
 
Modernste Energie- und Telekommunikationsinfrastruktur
 

Ländliche Strukturen und schnelle Internettechnologie schließen sich nicht aus - den besten Beweis liefert das Unterallgäu mit einer nahezu flächendeckenden Breitband-versorgung. Durch die innovative Energiewirtschaft leistet der Landkreis seinen Beitrag für eine nachhaltige Zukunftsge-staltung. Hierbei ist das Unterallgäu eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands - davon profitiert nicht nur die  Regenerativregion Illerwinkel im Südwesten des Landkreises.
 

Leistungsfähige Unternehmensstruktur

 
Neben namhaften Unternehmen mit internationalem Betätigungsfeld bildet der breit strukturierte Mittelstand die solide wirtschaftliche Basis der Region und garantiert eine außergewöhnliche Stabilität sowie ein zukunftssicheres Arbeiten. Dafür spricht auch eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten in Deutschland. Darüber hinaus gewährleistet diese Vielfalt ein dichtes Zuliefer- und Branchennetzwerk auf engstem Raum für zahlreiche Produktionsbereiche.
 
Vielfältiges und hochwertiges Kultur- und Freizeitangebot

 
Der angenehme Charakter der abwechslungsreichen Kulturlandschaft garantiert nach jedem Feierabend ein Stück Erholung. Ob Entspannung in der Therme Bad Wörishofen, Spass im Skyline Park oder Kulturgenuss im Landestheater Schwaben - der Wirtschaftsraum bietet für jeden das Richtige. Dank zentraler Lage bieten sich zahlreiche hochwertige Erholungsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe: die Allgäuer Alpen, der Bodensee, das Legoland oder Schloss Neuschwanstein sind innerhalb einer Autostunde zu erreichen und ermöglichen ein naturnahes Leben.

Daten und Fakten

Einwohnerzahl*: 
146 164
Arbeitslosenquote*: 
2,00 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft*: 
6 383 EUR/Einwohner/Jahr

Qualifikation der Arbeitskräfte

Beschäftigte mit Berufsausbildung*: 
73%
Beschäftigte mit akademischer Ausbildung*: 
10%
Beschäftigte ohne Berufsausbildung*: 
11%

Höhe der Arbeitskosten

Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe (Bundesland)*: 
39,35 EUR/h
Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe (Bundesland)*: 
33,15 EUR/h

Gewerbeflächen

Gewerbeflächen

Lage in Deutschland

Mit Wirtschaftsstandorten des Landkreises mit mehr als 5000 Einwohner

Video

Kontakt

 

*Einwohnerzahl: "Gemeindeverzeichnis - Bevölkerung am 31. Dezember 2020", destatis.de, 2022
*
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: "RegioData Kaufkraftdaten - Stand 2020", "RegioData Research GmbH, regiodata.eu 2021
*Arbeitslosenquote: Stand - Dezember 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Arbeitskosten im Dienstleistungsgewerbe: "Arbeitskosten im Bundesvergleich 2016", statistik-bw.de, 2020
*Qualifikation der Arbeitskräfte: Stand - Juni 2021, statistik.arbeitsagentur.de, 2022
*Gewerbesteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022
*Grundsteuerhöhe: "Hebesätze der Realsteuern 2020", .destatis.de, 2022