Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Saalfeld/Saale

Stadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
25 041
Arbeitslosenquote: 
6,1 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
n.a.

Infrastruktur

Autobahn: 
35 km
Bahnhof: 
2 km
Flughafen: 
45 km
See-/Binnenhafen: 
n.a.
Güterverkehrszentrum: 
64 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Keine
Angesiedelte Branchen: 
Automobilindustrie
Energieindustrie
IT-Industrie
Baugewerbe
Elektronikgewerbe
Gastgewerbe
Gesundheitsgewerbe
Holzgewerbe
Finanzindustrie
Kunststoffgewerbe
Logistik/Spedition
Maschinenbau
Metallindustrie
Tourismus
Kreativwirtschaft
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
395 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
402 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
22,62 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
24,78 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
12 %
Mit Berufsausbildung: 
76 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
7 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
Beratungsleistungen für Existenzgründer
Förderungen für Unternehmen: 
Zuschüsse an kleine und mittlere Unternehmen für Investitionen
Zuschüsse für Beratungsleistungen

Gewerbeflächen

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Industriegebiet (GI)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 
Einzelhandelsfläche
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
n.a.
Ausbildungseinrichtungen: 
n.a.
Medizinische Versorgung: 
n.a.
Wohnqualität: 
n.a.
Freizeit-/Kulturangebot: 
n.a.
Beschreibung des Wirtschaftsstandorts

Saalfeld ist eine moderne Kreisstadt in einer wirtschaftlich starken und dynamischen Region. In einer attraktiven Umgebung ist die Stadt das Tor zum Thüringer Wald.
Saalfelds attraktive Innenstadt mit ihren schönen Straßen, Plätzen und Gassen ist das lebendige Zentrum der Stadt. Das historische Stadtbild verleiht als „Steinerne  Chronik Thüringens“ Saalfeld seinen einzigartigen Charakter.
Saalfeld bietet Investoren gute Standortbedingungen in einer gesunden Wachstumsregion. Die ausgewogene Branchenstruktur aus mittelständischer Industrie, Kleingewerbe, Handel, Handwerk und Tourismus sichert ausreichend Arbeitsplätze.
Bei Neuansiedlungen haben zukunftsweisende und umweltverträgliche Betriebe den Vorrang.
Saalfeld ist eine attraktive Einkaufsstadt, die Besucher und Kunden aus der gesamten Region anzieht. Der zentrale Einkaufsbereich der Saalfelder Innenstadt lässt durch die harmonisch in das historische Stadtbild eingefügten attraktiven Fachgeschäfte und Kaufhäuser, durch Kommunikations- und Grünzonen den Einkaufsbummel zum Erlebnis werden.
Saalfeld wird als regionales Zentrum mit der Bahn und über Bundesstraße gut erreicht. Durch stadtnahe Umgehungsstraßen ist der Durchgangsverkehr in Saalfeld gering. Der öffentliche Personennahverkehr ist bedarfsgerecht. In der verkehrsberuhigten Innenstadt haben die Fußgänger den Vorrang. Ein Parkraumkonzept und -leitsystem sorgen dafür, dass Besucher, Touristen und Bewohner schnell einen Parkplatz finden.

Saalfeld ist lebenswert. Die Stadt ist eine Gemeinschaft, die sich durch Offenheit und Sinn für das Miteinander auszeichnet. Eine bürgerfreundliche Verwaltung versteht sich als Dienstleister für die Bevölkerung.
Saalfeld mit seiner attraktiven Umgebung ist als Wohnort begehrt. In Saalfeld ist der Wohnraum für alle Alters- und Sozialgruppen bedarfsgerecht und bezahlbar. Jeder einzelner Stadtteil besitzt sein eigenes Gesicht und bietet genügend Raum für Freizeit und Kommunikation.
Saalfeld lebt Kultur. Die historische Altstadt und ein breites Kulturangebot bieten ein abwechslungsreiches Angebot für Jung und Alt und ziehen Besucher an. Ein attraktives Vereinsleben zeugt von der kulturellen Vitalität der Saalfelder.
Saalfeld ist Ziel und Ausgangspunkt vielfältiger touristischer Aktivitäten in Thüringen. Originelle und erlebnisorientierte Freizeitangebote in der Stadt, Erholungsangebote in der Umgebung sowie die „Feengrotten“ begründen den Ruf der Stadt als Tourismusmagneten. Die touristische Infrastruktur ist den steigenden Anforderungen angepasst.
Saalfeld ist eine kinder- und familienfreundliche Stadt. Das Bildungsangebot besitzt überregionalen Ruf. Schulen und Fortbildungsakademien bieten eine breite Palette an Aus-, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Saalfeld ist eine umweltbewusste Stadt. Die Lebensqualität wird von der einzigartigen  Naturlandschaft der Umgebung und den Grünzonen der Stadt geprägt. Die Betriebe und Einrichtungen der Stadt arbeiten mit modernsten umweltverträglichen Anlagen
Kontakt
Ansprechpartner: 
Sylke Möder
Telefon: 
03672/308 200
Prof.- Hermann- Klare Str. 6
07407
Rudolstadt