Sie sind hier

Wirtschaftsstandort Laufenburg (Baden)

Stadt
Beschaffungs- und absatzbezogene Faktoren

Einwohner

Einwohnerzahl: 
8 843
Arbeitslosenquote: 
3,0 %
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft: 
n.a.

Infrastruktur

Autobahn: 
12 km
Bahnhof: 
0 km
Flughafen: 
45 km
See-/Binnenhafen: 
43 km
Güterverkehrszentrum: 
51 km
Breitband-Internet: 
Ja
Forschungseinrichtungen: 
Keine
Angesiedelte Branchen: 
Chemieindustrie
Baugewerbe
Gastgewerbe
Holzgewerbe
Land- und Forstwirtschaft
Logistik/Spedition
Textil-, Bekleidungsgewerbe
Tourismus
Produktionsbezogene Faktoren

Steuerliche Abgaben

Gewerbesteuerhöhe: 
350 % (Hebesatz)
Grundsteuerhöhe B: 
330 % (Hebesatz)

Höhe der Arbeitskosten (im Bundesland)

Produzierendes Gewerbe: 
37,52 €/h
Dienstleistungsgewerbe: 
30,62 €/h

Qualifikation der Arbeitskräfte (im Landkreis)

Mit akademischer Ausbildung: 
8 %
Mit Berufsausbildung: 
67 %
Ohne berufliche Ausbildung: 
18 %

Fördermittel/-programme

Förderungen für Existenzgründer: 
Existenzgründungsberatung (über Landratsamt)
Förderungen für Unternehmen: 
Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR)
Födermittel für Flächen im Sanierungsgebiet Dreispitz

Gewerbeflächen

Verfügbare Gewerbegebiete: 
Gewerbegebiet (GE)
Verfügbare Gewerbeimmobilien: 
Büro-/Praxisfläche
Hallen-/Produktionsfläche
Hotel-/Gastronomiefläche
Weiche Standortfaktoren

Verwaltung und Image

Unternehmensfreundlichkeit der Verwaltung: 
n.a.
Verwaltungslotse: 
n.a.
Überregionale Bekanntheit: 
n.a.
Städtepartnerschaften: 
n.a.

Soziale Infrastruktur

Kinderbetreuungseinrichtungen: 
n.a.
Ausbildungseinrichtungen: 
n.a.
Medizinische Versorgung: 
n.a.
Wohnqualität: 
n.a.
Freizeit-/Kulturangebot: 
n.a.
Beschreibung des Wirtschaftsstandorts
Verkehrsanbindung

Die überregionale Verkehrsanbindung profitiert von der Nähe des Schweizer Autobahnnetzes und den schnell erreichbaren Anschlüssen an die internationalen Nord-Süd-Verbindungen in Basel und Singen. Zwischen diesen Knoten verläuft die überwiegend zweigleisig  ausgebaute DB-Hochrheinstrecke – teilweise im Halbstundentakt. Laufenburg hat mit seinen beiden Bahnhöfen unmittelbaren Bahn-Zugang. Laufenburg verfügt über drei Rheinquerungen: Insbesondere über die am Autobahnzubringer gelegene neue Zollbrücke ist man sofort in der Schweizer Schwesternstadt, wo man auch die in der Schweiz verlaufende zweite Hochrhein-Zugstrecke mit guten Anbindungen nach Basel und Zürich nutzen kann.

Im Luftverkehr nutzen Urlauber und Geschäftsreisende neben den Flughäfen Stuttgart und Friedrichshafen auch den Flughafen Zürich-Kloten und denEuro-Airport Basel-Mulhouse-Freiburg, die sozusagen „vor der Haustüre“ liegen.

Gewerbebetriebe in der Stadt Laufenburg (Baden)
 

Viele kleine und mittlere Unternehmen mit einem breit gefächerten Branchenmix prägen die Wirtschaft der Region. Die größeren Unternehmen konzentrieren sich in der Hochrheinschiene. Laufenburg ist stolz darauf, dass neben zahlreichen kleinen Betrieben auch namenhafte größere Firmen wie z. B. die H. C. Starck GmbH, das Schluchseewerk oder die Rüde-Gruppe hier zuhause sind.

Die beschäftigungsintensivsten Branchen im Dienstleistungssektor sind der Einzelhandel, das Gesundheitswesen, unternehmensnahe Dienstleistungen und das Gastgewerbe. Das produzierende Gewerbe ist das Rückgrat der regionalen Wirtschaft. Schwerpunkte sind Maschinenbau, Kunststoff- und Gummiverarbeitung, Chemie, Textilindustrie und die Holzverarbeitung. Das Handwerk bildet ebenfalls eine starke Säule der Wirtschaft.

Der grenznahe Handel wird durch die hohe Kaufkraft des Schweizer Franken und die Mehrwertsteuerrückerstattung für die Warenausfuhr in die Schweiz besonders begünstigt. Laufenburg verfügt über ein qualitativ und quantitativ hervorragendes Einzelhandelsangebot, das weit über dem Niveau vergleichbarer Kleinstädte im deutschen Binnenland liegt. Insbesondere das Einkaufs- und Dienstleistungszentrum Laufenpark in unmittelbarer Grenzlage  brilliert durch ein reges Warenangebot. Vervollständigt wird das Angebot in Zukunft durch die Ansiedlung eines Baumarkets.

Der Tourismus und das Gesundheitswesen sind am Hochrhein wichtige Wirtschaftsfaktoren.
 
Kontakt
Ansprechpartner: 
Carina Walenciak
Telefon: 
07763/806-32
Hauptstraße 30
79725
Laufenburg (Baden)